Jade Yoga

Die Jade Yogamatte ist durch ihre Naturkautschuk-Eigenschaft rutschfest und eine echte Alternative zu den Kunstoffmatten. Nur schnitt die Jade Yoga Yogamatte im Ökotest nicht so gut ab. Der Jade Yogamatte Test macht es deutlich

Die Jade Yogamatte ist natürlich eine ÖKO Ergänzung zur synthetisch hergestellten Kunstoffmatte. Doch es ist nicht immer alles Gold was glänzd. Vor allem die Jade Yogamatte hat im ÖKO TEST nicht gerade gut abgeschnitten.

Um mit den Jade Yogamatte test zu beginnen hier mal ein paar Fakten:

VORTEILE

  • rutschfest
  • wasserabweisend – guter Grip auch bei feuchten Händen
  • gute Dämpfung für Sprünge
  • isolierend gegen Kälte
  • umweltschonend, weil vollständig biologisch abbaubar
  • Gesundheitlich unbedenklich wenn ohne Chemie hergestellt und aus reinen Naturmaterialien gefertigt

NACHTEILE

  • kann durch chemische Zusätze bei der Vulkanisierung (Herstellung) toxisch belastet sein, siehe ÖKO TEST
  • Zu Beginn haben die meisten Jade Yogamatten einen recht starken Eigengeruch, der nach einiger aber Zeit verfliegt. Am besten lässt man sie deshalb eine Weile auslüften.
  • Wer weiss, dass er zu einer Naturlatex-Allergie neigt, der greift zur Naturkautschuk-Yogamatte, die von Naturlatex befreit ist.
  • Naturkautschuk stammt meist aus dem Regenwald und ist damit Teil der Abholzung. Schau nach nachhaltigen Herstellern.

 

Für wen ist die Jade Yogamatte am Besten geeignet

Die Jade Yogamatte ist für Vinyasa-Yoga, Jivamukti Yoga und Ashtanga Yoga die richtige Wahl. Vor allem bietet sie viel Gripp. Was zu beachten ist, der Hersteller verweist darauf hin, dass die Jade Yogamatte wie ein Schwamm reagiert, daher raten wir eher davon ab sie für Bikram Yoga oder Hot Yoga zu verwenden, da doch viel Schweiß dabei entsteht.

 

Jade Yogamatte Test  ergab, sie hat auch Nachteile

Naturkautschuk wird durch Anritzen der Baumrinde des Kautschukbaums gewonnen. Der Ursprung ist flüssig und um ihn fest zu machen, muss man dem Gummi chemisch behandeln. So wird der Naturkautschuk widerstandfähiger und elastischer.

Genau hier sitzt der Haken, beim Vulkanisieren werden von manchen Herstellern chemische Stoffe genutzt, die aus dem Naturprodukt ein toxisches machen. Was Jade Yoga wirklich beimischt, kann ich hier nicht beschreiben. Ich kann nur auf den ÖKO TEST verweisen, die haben da mehr informationen über die Inhaltsstoffe.

 

Yogamatten aus Naturkautschuk im Öko-Test

Im Ökotest (01/2013) schnitten die hier geprüften Naturkautschuk-Yogamatten leider nicht gut ab. Mit Ausnahme der Kansho Yoga-Matte von Grüne Erde, deren rutschfeste Unterseite
 mit Latex beschichtet ist, wiesen alle Natur-Kautschukmatten erhöhte Gehalte an krebserregenden Nitrosaminen auf. Der Grund dafür kann wie erwähnt der Einsatz eines falschen Beschleunigers bei der Vulkanisierung des Kautschuks sein.

 

Fazit

Wenn in Berlin gerade rush-hour ist und du Abends mit dem Fahrrad auf den Weg zum Yoga bist, hast Du auch eine nicht unerhebliche Feinstaubbelastung. Auch das ist Gesundheitschädlich, wohl auch krebserregend! Aber wir wollen man die Kirche im Dorf lassen. Denn die Jade Yogamatte ist gut, sie ist echt eine empfehlung für Menschen die auf Gripp wertlegen.


Typ Yogamatte
Marke Jade Yoga
Preis 50-75€
Zubehör -
Größe 180x60cm
Material Naturkautschuk
Für Allergiker geeignet Ja
Dicke 5-10mm

* Preis wurde zuletzt am 14. September 2019 um 23:35 Uhr aktualisiert